Restaurierung ENKO BR100 – RFT BR50

ENKO BR100 – RFT Fürstenwalde BR50

Heute konnte ich die Generalüberholung eines extrem seltenen Paares enko BR100 fertigstellen. Es handelt sich um die Nachwendevariante der extrem guten RFT ENergieKOmbinat Statron BR50. Technisch sind beide Varianten sind bis auf die Anschlußterminals und die Stoffblenden bei den BR100 identisch.

Die Gehäuse waren nicht mehr schön, sie wurden gereinigt und neu schwarz gebeizt.
Ein L7114 Tieftöner war von einem „Kollegen“ durch einen neuen Monacor 130mm Mitteltöner ersetzt worden. Die dadurch nicht mehr passende Kunststoffblende wurde einfach weggelassen. Durch die mitgelieferten Stoffblenden fiel das optisch nicht groß auf – akustisch aber schon.
Alle übrigen Tief- und Mitteltöner hatten extrem bröckelige Sicken. Die Hochtöner waren in Ordnung, bis auf einige bei der Montage abfallende Niet-Lötfahnen. Auch das konnte repariert werden.

Nach dem Messen der Impedanzkurven/Resonazfrequenzen aller Lautsprecher, konnten die Boxen wieder komplettiert udn geprüft werden.

Auch diese beiden Boxen klingen wieder ganz hervorragend.