Lautsprecherreparatur FAQ

FAQ – Lautsprecherreparatur – Sicken-Austausch – Reconing

Wenn Sie uns Lautsprecher-Chassis oder Lautsprecher-Boxen zusenden möchten, verwenden Sie bitte unser PDF-Formular.

Wir verkaufen keine Sicken oder Kleber zum Selbsteinbau.

Wie lange dauert eine Reparatur von Lautsprechern?
Auf Grund der aktuellen Werkstattauslastung, beträgt die Reparaturdauer im Moment (August 2020) EIN bis ZWEI Wochen ab Einlieferung. Wir arbeiten nach dem Prinzip „First In, First Out“.
Ab und an gelingt es uns,  einige kleinere Chassis noch kurzfristig dazwischen zu schieben.

Wie kann ich die Reparatur bezahlen?
Sie erhalten zusammen mit den reparierten Lautsprechern eine Rechnung und können den Betrag nach dem Rückerhalt Ihrer Lautsprecher überweisen.
Wer seine Lautsprecher nach der Reparatur bei uns abholt, zahlt in bar, mit Geld- oder Kreditkarte.

Können Sie jeden alten Lautsprecher reparieren?
Wenn nur die Schaumstoff- oder Gummi-Sicke zu ersetzen ist, können wir fast jeden Lautsprecher reparieren.
Wenn allerdings die Membrane oder Schwingspule beschädigt sind, ist eine Reparatur in den meisten Fällen nicht möglich, denn solche speziellen Ersatzteile sind nur für viel gebaute oder besonders wertige Lautsprecher beschaffbar.

Wie erfahre ich, ob mein defekter Lautsprecher repariert werden kann?
Bitte senden Sie eine kurze E-Mail an kontakt@neef.de mit der Typenbezeichnung der Lautsprecher-Box und um welchen Lautsprecher es sich handelt (Hochtöner, Mitteltöner, Tieftöner). Beschreiben Sie den Defekt: „mein Lautsprecher ist kaputt“ ist KEINE Fehlerbeschreibung. Ein Bild sagt oft mehr als 1000 Worte.

Kann ich ausgebaute Lautsprecher einsenden, oder muss ich die ganze Box einsenden?
Gern können Sie die ausgebauten Lautsprecher einsenden, denn große/schwere Boxen können schlecht versendet werden. Wenn es Ihnen möglich ist, die Lautsprecher aus den Gehäusen zu lösen, bitte nur die die defekten Lautsprecher-Chassis einsenden.
Gern können Sie auch komplette Boxen einsenden. Dann bitte sehr gut verpacken.

Welches Transportunternehmen wird empfohlen?
Wir versenden täglich mit der Deutschen Post DHL. Das hat bei den letzten mehreren Tausend Sendungen bis auf extrem wenige Ausnahmen immer perfekt funktioniert. Auch mit DHL zu uns transportierte Sendungen kamen fast immer einwandfrei hier an – wenn sie vernünftig verpackt wurden.
Auch mit dem Deutschen Paket Dienst DPD eingesandte Lautsprecher wurden bisher immer einwandfrei und zügig transportiert. Das Tracking von DPD ist vorbildlich.
Der Transportdienst UPS liefert auch sehr gute Qualität. Bisher kam es noch nie zu Beanstandungen.
Leider können wir HERMES nicht mehr empfehlen. Die Lieferungen benötigen in der Regel eine Woche bis zu uns, und das innerhalb Deutschland. Die von Hermes gelieferten Trackinginformationen entsprechen zum Teil nicht der Realität.
Die Kartons wurden schon des Öfteren offensichtlich recht „ruppig“ behandelt, so ramponiert wie sie hier ankommen.

Kann ich auf die Reparatur meiner Lautsprecher warten?
Ja, wenn Sie sehr viel Zeit haben (1-3 Tage).
Erst wird die alte Sicke entfernt und der Lautsprecherkorb und die Membrane gereinigt. Jetzt kann die erste Klebung (Sicke auf Membran) erfolgen – der Kleber muss nun einige Stunden trocknen. Dann erfolgt die zweite Klebung (Sicke auf Korb) mit einer hochpräzisen Zentrierung. Wenn die Sicke hinter die Membrane geklebt werden muss (wie vorher), erfolgt eine dünne Klebung zwischen Membrane und Sicke mittels Spritze und Kanüle. Auch hier muss der Kleber wieder einige Stunden trocknen.
Falls vor der Sicke Dichtungen oder Zierringe verbaut waren, müssen diese nun wieder fest verklebt werden. Die Trocknung dauert wieder einige Stunden. Wenn alle mechanischen Arbeiten erledigt sind, erfolgt die Prüfung des Lautsprechers am Computer-Messplatz.
Erst wenn alle Klebungen durchgetrocknet sind, übergeben wir die reparierten Chassis dem Kunden. An einem Arbeitstag ist so etwas nur schwer möglich.
Wenn eine Reparatur besonders eilig ist, können die reparierten Lautsprecher am nächsten Werktag abgeholt werden, wenn die nötigen Ersatzteile vorrätig sind (bitte vorher anfragen).
Die RFT L7101, L7102, L7104, L7113 und L7116 haben wir ständig in generalüberholtem Zustand vorrätig. Diese können also schnell getauscht werden.

Die Membran meiner Lautsprecher hat sich aufgelöst, was nun?
Leider haben wir keine Ersatz-Membranen, erst recht nicht, für 40-80 Jahre alte ovale Lautsprecher. In seltenen Fällen sind Reconing-Kits beschaffbar, dann kann auch die Membrane ersetzt werden.

Mein Lautsprecher gibt keinen Ton mehr ab, er hat keinengebrochene Schwingspulenzuleitung, eine Reparatur war kostengünstig möglich
messbaren Widerstand. Können Sie ihn reparieren?

Nur in wenigen Fällen, denn leider sind nur in seltenen die nötigen Schwingspulen beschaffbar. Außerdem ist der Austausch sehr aufwendig und dadurch entsprechend teuer. Wenn überhaupt, lohnt sich der Spulentausch nur bei sehr wertigen Lautsprechern.
Nur wenn die Zuleitung zur Schwingspule eine Unterbrechung hat, ist in vielen Fällen eine Reparatur möglich und wirtschaftlich sinnvoll.

Kann ich meinen alten Lautsprecher einfach einsenden?
Wenn nur die Sicke erneuert werden muss, ja.
In allen anderen Fällen, fragen Sie vor dem Einsenden per E-Mail nach, ob Ihr Lautsprecher repariert werden kann.

Kann ich die Sicken selbst erneuern, auf Videos sieht das sehr einfach aus?
Sicher kann jeder mit ausreichen handwerklichen Geschick die Sicken selbst austauschen. Für jemanden, der über 100 Sicken erneuert hat, ist es auch recht einfach. Die ersten selbst erneuerten Sicken werden allerdings entweder nicht richtig halten, die Membranen sind unzentriert und die Lautsprecher sehen entsprechend schlecht aus – durch Kleberreste und eingeknickte oder gerissene Membranen.
Wir empfehlen, die Sicken vom Profi austauschen zu lassen. Wir verkaufen keine Sicken oder Kleber zum Selbsteinbau.

Durch das Ansehen von ein/zwei Videos wird man sicher nicht zum Tangotänzer – auch nicht zu Sickenprofi 🙂

An welche Adresse kann ich meine Lautsprecher-Chassis oder Boxen zur Reparatur einsenden?
NEEF Elektronik
Rehbacher Anger 23a
04249 Leipzig

Kann ich auch Lautsprecher oder Boxen aus Österreich, der Schweiz, Polen oder Tschechien einsenden?
Natürlich betreuen wir auch Kunden aus dem benachbartem Ausland. Das haben wir schon des Öfteren sehr erfolgreich praktiziert. Die Rücksendekosten liegen dann aber zwischen € 19,- und 55,-, je nach Gewicht. Beachten Sie die Zollbestimmungen bei Ländern außerhalb der EU.

Was muss ich beim Einsenden beachten?
Bitte laden Sie sich unser PDF-Formular herunter, füllen es aus und legen Sie es Ihrer Sendung bei. So kann die Auftragsabwicklung reibungslos gestaltet werden.
Die Membranen und Staubschutzkappen müssen vor dem Eindrücken geschützt werden, also stabile Pappe ganzflächig vor die Membrane legen und mit Klebeband  oder Kabelbindern fixieren. Das Chassis dann mit Noppenfolie umwickeln und mit Paketklebeband fixieren.
Wenn mehrere gleiche Körbe eingesendet werden, können die Körbe mit den Membranen gegeneinander verschraubt, oder mit Kabelbindern fixiert werden. Wenn die Sicken stark vorstehen, Abstandshalter aus Pappe, Holz oder Kunststoff verwenden.
Ausreichend weiches Füllmaterial als Polster und ein stabiler Karton um Ihre Lautsprecher sollten selbstverständlich sein.
Unzerknülltes Altpapier, große Wellpappstücke oder Styroporblöcke sind als Füllmaterial völlig UNGEEIGNET.

Wo lagern meine teuren Lautsprecher während der Reparatur?
Wir legen die Lautsprecher ausgepackt und vorgeprüft in unser Lautsprecher-Regal in unserer Werkstatt. Die Werkstatt/Büro ist Alarm gesichert und Video überwacht. Alle Fenster sind vergittert. Die Lautsprecher lagern bei uns also wirklich sicher.

Bei weiteren Fragen: 0341-902381-41 ,  E-Mail: kontakt(ät)neef.de oder Kontaktformular

Infinity Kappa 6 mit Carbon-Membran und Schaumstoff-Dustcap vorher-nachherInfinity Kappa 6 mit Carbon-Membran und Schaumstoff-Dustcap vorher-nachher

Wenn Sie uns Lautsprecher-Chassis oder Lautsprecher-Boxen zusenden möchten, verwenden Sie bitte unser Formular.