RFT BR 50

RFT BR 50

Die besten jemals in der DDR für den Konsum-Markt gefertigten Lautsprecher-Boxen.

Lautsprecherregal im August 2020 mit 8 Stück BR50
Lautsprecherregal im August 2020 mit 8 Stück BR50

Regelmäßig werden hier diese wirklich erstaunlich neutral klingenden Regalboxen aus den späten 1980ern instand gesetzt.
Manchmal ist eine Reparatur nicht einfach, wenn die falschen Chassis (aus der BR25/26) verbaut sind oder die Schwingspulen durchgebrannt sind, denn es sind kaum noch reparaturfähige L7113 oder L7114 aufzutreiben – trotz größter Mühe. Austausch-Chassis zu verbauen, kommt natürlich nicht in Frage. Das würde den Klang zerstören.
Einige wenige dieser extrem raren Chassis haben wir für die Reparatur von eingeschickten/angelieferten Boxenpaaren am Lager. Verkaufen können wir diese Chassis schon lange nicht mehr.

Noch immer erfreuen sich diese Klassiker extremer Beliebtheit.

Auch wenn „nur“ die 6 Sicken der Mittel- und Tieftöner zu erneuern sind, belaufen sich die Reparaturkosten inkl. Prüfung/Überholung der Hochtöner auf über 260,- Euro pro Paar.
Das sind sie aber locker wert, denn in sehr gutem Zustand kosten sie mittlerweile zwischen 500,- und 650,- Euro, je nach Zustand.

Abraten kann man von Käufen bei ebay/ebay-Kleinanzeigen, wenn man sich nicht ganz sicher ist, ob die Boxen wirklich fachgerecht instand gesetzt wurden.
Immer wieder landen hier BR50 Paare, für welche über 300,- Euro verlangt wurden und hier noch einmal 200-300,- an Reparaturkosten entstehen, damit sie wirklich wieder so klingen, wie sie sollen.

Ab und an können wir ein Paar der guten BR50 anbieten – natürlich komplett überholt und mit Gewährleistung: www.elektronikstore.de