Einbruch-Statistik

Polizeiliche Kriminalstatistik 2015

Im Jahr 2015 ist die Zahl der Einbrüche bundesweit erneut angestiegen – um 9,9 Prozent auf insgesamt 167.136 Fälle.
Einbrecher verursachten dabei einen Schaden von insgesamt 440,8 Millionen Euro.

Ebenfalls zugenommen haben die Einbruchsversuche: 60.045 mal versuchten Täter in Wohnungen und Häuser einzudringen.
Quelle: Bundesinnenministerium

Die Zahl der Einbrüche sei zum neunten Mal in Folge angestiegen und liege auf einem Höchststand seit 15 Jahren. 2014 waren 152.123 sogenannte Wohnungseinbruchsdiebstähle registriert worden. Im Jahr 2013 waren es 149.500.
Quelle: „Welt“